SV 1935 Lützel-Wiebelsbach e. V.
SV 1935 Lützel-Wiebelsbach e. V.

Spielberichte Saison 2020/21

SV Lützel-Wiebelsbach 1b - KSG Rai-Breitenbach 1b 1:4 (0:1)

 

In der ersten Hälfte konnte der SV das Spielnoch offen gestalten und hatte nach einer halben Stunde die große Chance zur Führung, doch Selcuk Agca schoss frei vor dem Tor den Ball über die Latte. Besser machten es die Gäste in der 40. Minute per Freistoß aus rund 18 Metern. Benjamin Köberle traf sehenswert zum 0:1.

 

Nachdem Wechsel lief beim SV nicht mehr viel zusammen und die spielstarken Gäste kontrollierten das Spiel. In der 50. Minute erzielte Kai de Antonio per Kopf das 0:2. Auch der Gegentreffer von Nico Stieber (53.) änderte daran nichts und nur zwei Minuten später erzielte Nico Walter per Distanzschuss auf 1:3. Der gleiche Spieler setzte auch den Schlusspunkt zum 1:4, wieder durch einen Fernschuss (72.). Auf Grund der zweiten Halbzeit geht das Ergebnis auch in dieser Deutlichkeit in Ordnung.

 

(Yogi)

SV Lützel-Wiebelsbach 1b - VFR Würzberg 1:2 (0:1)

 

In einem über weite Stecken bescheidenen und ausgeglichenem B-Liga Spiel war der SV lange einen Tick besser und hatte einige vielversprechende Ansätze, die aber am Ende alle verpufften. Konsequenter vor dem Tor zeigten sich da die Gäste, die quasi aus dem nichts das 0:1 machten (Christoph Loeb im Anschluss an eine Ecke, 33.). Kurz vor der Pause hatte dann Boris Knust die große Chance zum Ausgleich, hob den Ball jedoch übers Tor.

 

Nach der Pause hatte keine Mannschaft Vorteile und das Spiel wog ohne große Höhepunkte hin und her. In der 67. Minute machte es Boris Knust, ebenfalls nach eine Ecke, besser und traf per Kopf zum 1:1. In der 73. Minute verschlief die SV Abwehr auf rechts einen Angriff der Gäste komplett und ließ Jonas Lang zur erneuten Gästeführung einnetzen. Eine Schlussoffensive des SV kam nicht wirklich zustande und so blieb es bis zum Ende bei der knappen 1:2 Führung für Würzberg. Daran endete auch die gelb-rote Karte gegen Uwe Lautenschläger vom VFR in der Schlussphase nichts mehr. Ein Erfolg, der aufgrund der größeren Cleverness im Abschluss, in Ordnung geht.

 

(Yogi)

 

SV Lützel-Wiebelsbach 1b - TV Hetzbach 1b 5:2 (4:1)
 
In einer abwechsulngsreichen ersten Hälfte zeigte sich der SV sehr effizient. Schon früh konnte Nico Stieber zur 1:0 Führung treffen. Nach dem schnellen Ausgleich der Gäste, war es Nico Daum, der per Doppelpack (beide Tore mit links!) zur 3:1 Führung traf. Kurz vor der Pause legte dann Alexander Grünewald zum 4:1 nach.
Bedingt durch die klare Pausenführung war in der zweiten Hälfte etwas die Luft raus und nahm erst zum Ende wider etwas an Fahrt auf. Boris Knust erhöhte auf 5:1 ehe die Gäste noch zum 5:2 Endtatand verkürzen konnten. 
 
Unterm Strich ein verdienter Erfolg gegen einen Gegner, der durchaus auch zu gefallen wusste. Mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel ein gelungener Auftakt für die Zweite in die Saison 2020/2021.
 
 

 

Kontakt

SV 1935 Lützel-Wiebelsbach

Thorsten Schenk

Schulstr. 44

64750 Lützelbach

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV 1935 Lützel-Wiebelsbach e. V.